top of page
Suche
  • AutorenbildVanessa K

Ein Umgang mit Gefühlen

Aktualisiert: 9. Feb.


Welches Gefühl hat dich heute oder in der letzten Zeit vorrangig begleitet? Oder waren es mehrere? Hat es oder haben sie dich in deinem Tun und Handeln beeinflusst? Das ist nicht selten der Fall.


Je nach Gefühl kann sich das jedoch auch ungünstig auswirken, etwa wenn wir uns verärgert fühlen und es an einer anderen Person auslassen, die nichts dafür kann. Auch angenehme Gefühle, wie etwas Freude oder Euphorie, können uns leiten. Manchmal machen wir dann vielleicht Dinge, die wir uns normalerweise nicht trauen würden.


Worauf Gefühle hinweisen

Gefühle können uns natürlich auch auf Themen hinweisen, die wir noch verarbeiten dürfen/ können/ sollten. Denn sie basieren zum Teil auch auf unseren Erfahrungen. Daher kann es, wenn ein oder mehrere Gefühle öfter sehr im Vordergrund stehen, sinnvoll sein, sich selbst zu fragen, ob es der gegenwärtigen Situation angemessen ist. So schulen wir auch unser Bewusstsein und lernen uns selbst besser kennen. Etwa indem wir uns dann fragen, was für ein Bedürfnis dahintersteckt und was wir gerade brauchen bzw. tun können, um besser im Hier und Jetzt zu sein. Wie vieles im Leben erfordert auch das etwas Übung.


Ich fühle übrigens beim Anblick eines Sonnenuntergangs, wie auf dem Foto zu sehen, fast immer Freude und Dankbarkeit.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gemeinsam einsam?

Comments


bottom of page